Sprunglinks

CFD

Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina

Frauen am Strand in Gaza, Foto Anne Paq activestills, Februar 2013

Das Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina ist ein Zusammenschluss von zehn Nichtregierungsorganisationen. Das Forum setzt sich für einen menschenrechtsbasierten Ansatz im Nahostkonflikt ein.

Im Jahrzehnte andauernden Konflikt zwischen Israel und Palästina sind Menschen-rechtsverletzungen Alltag. Die lokale Bevölkerung leidet unter den Folgen vielschichtiger Unrechtserfahrungen und der anhaltenden Gewalt. Angesichts der unterschiedlichen historischen Narrative und in Anbetracht von Europas Mitverantwortung in der Entstehung des Konflikts ist die Anwendung eines menschenrechtsbasierten Ansatzes zentral. Dies hilft, zwischen historischen Ereignissen, Ideologien und machtpolitischen Interessen zu differenzieren, sowie die aktuelle Situation objektiv zu analysieren.

Das Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina verfolgt insbesondere folgende Ziele:

  • Wir sensibilisieren die breite Öffentlichkeit für eine menschenrechtsbasierte Analyse vergangener und aktueller Ereignisse in Israel und Palästina;
  • Wir ermutigen ParlamentarierInnen und andere PolitikerInnen, sich für die Umsetzung der Menschenrechte in Israel und Palästina zu engagieren und stellen unsere Expertise in Form von menschenrechtlichen Analysen aktueller Parlamentsgeschäfte zur Verfügung;
  • Wir tauschen uns mit Behörden und zivilgesellschaftlichen AkteurInnen zu aktuellen Entwicklungen aus und versuchen gemeinsam, auf eine Verbesserung der Menschenrechtssituation vor Ort hinzuwirken.

Im Forum engagieren sich verschiedene Nichtregierungsorganisationen aus den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechte und Friedensförderung:

Möchten Sie mehr über unsere Tätigkeiten erfahren? Schreiben Sie unserer Kontaktperson Valentina Maggiulli hier.